Mac Puerto Marina

Geben Sie die Daten und Preise siehe

Entdecken Sie die Vorteile einer Buchung auf unserer Website
Garantierter Bestpreis
Minibar mit kostenlosen Getränken
Kostenloses WLAN

Kostenlosen Krankenversicherung
Entdecken Sie die Vorteile

Ein Urlaub mit 4 Sternen an Andalusiens „Sonnenküste“

Mit | 28 June, 2017 | 0 kommentare

Haben Sie Lust auf ganz besondere Ferien, in denen Sie die Vorzüge eines Strandurlaubs mit kulinarischen Köstlichkeiten, kulturellen Angeboten und spektakulären Ausflügen verbinden können? Dann zögern Sie nicht länger und packen Sie Ihre Koffer: Das Hotel Mac Puerto Marina in Benalmádena erwartet Sie! In diesem 4-Sterne-Resort, das nur 20 Kilometer von Málaga entfernt im Herzen der andalusischen Costa del Sol liegt, finden Sie alles, was Sie für einen unvergesslichen Urlaub brauchen: Großzügige, komplett ausgestattete Zimmer mit Terrasse, Swimmingpools für Erwachsene und Kinder, ein breites gastronomisches Angebot, das Sie in einem stilvollen andalusischen Patio genießen können, sowie umfassende Serviceleistungen wie einen Friseur, Massagen, abendliche Livemusik-Shows und vieles mehr.

Wie das Hotel, so zeichnet sich die ganze Region von Benalmádena durch vier Sterne aus. Der erste Stern steht für die traumhafte Küste, an der Sonnenhungrige, Badeurlauber und Wassersportler voll auf ihre Kosten kommen. Denn von Juni bis September ist hier eine Schönwettergarantie inbegriffen: Die Sonne scheint durchschnittlich elf Stunden pro Tag und die Wassertemperaturen erreichen angenehme 25 Grad. Zum Sonnen, Schwimmen und Entspannen warten allein in Benalmádena 13 verschiedene Strände mit feinem, goldenen Sand und türkisblauem Meereswasser auf Sie: Malapesquera, Torrevigía, Torrequebrada, Las Yucas, Las Viborillas, Arroyo Hondo, Torremuelle, La Perla, La Morera, Tajo de la Soga, Santa Ana, Bil Bil und Arroyo de la Miel. Hier ist für jeden etwas dabei – ob Sie es nun laut und lebendig oder lieber ruhig und familienfreundlich mögen. Fast alle Strände sind durchgehend überwacht und mit Duschen und öffentlichen Toiletten ausgestattet; die beliebten Strände Malapesquera und Santa Ana verfügen über einen Rollstuhlzugang. Neben Tauch-, Segel- und Surfschulen finden Sie rund um den Jachthafen Puerto Marina auch ein breites Angebot an Läden, Restaurants, Bars und Freizeitmöglichkeiten.

puerto barcos

Blick auf den Jachthafen von Benalmádena (Jose A. on flickr.com)

Der zweite Stern steht für die Gaumenfreuden der spanischen „Sonnenküste“ rund um Benalmádena. Um sich von den Köstlichkeiten der andalusischen Küche verführen zu lassen, empfehlen wir Ihnen einen Ausflug in den historischen Ortskern von Benalmádena Pueblo. Rund um den romantischen Hauptplatz des Dorfes, der Plaza de España, finden Sie zahlreiche Tapasbars und Restaurants, in denen die traditionelle südspanische Kochkunst gepflegt wird. Hier sollten Sie unbedingt die Fischspezialitäten probieren, für die die andalusische Region bekannt ist. Besonders beliebt ist der knusprige „pescaíto frito“ (in Mehl gewendeter und in Olivenöl ausgebackener Fisch), aber auch Meeresfrüchte wie Gambas al ajillo (mit Knoblauch und Petersilie gegarte Garnelen). Die typischen spanischen Tapas genießen Sie am besten mit einem kühlen Bier oder einem Glas Wein: Dazu zählen etwa die Tortilla (Kartoffelomelette), Pinchos morunos (spanisch für „Maurenspieß“, marinierte Fleischspießchen mit Rind- oder Schweinefleisch), Patatas bravas (frittierte Kartoffelwürfel mit scharfer Soße), Albóndigas (Fleischklößchen), Ensaladilla rusa (spanisch für „Russischer Salat“, Kartoffelsalat mit Erbsen, Karotten, Eiern und Oliven) oder Pimientos de Padrón (grüne, in Olivenöl gegarte und mit grobem Salz gewürzte Paprikaschoten). Wenn Sie Gefallen an den einheimischen Produkten gefunden haben und einige von ihnen mit nach Hause nehmen möchten, sollten Sie den Wochenmarkt von Benalmádena Pueblo besuchen, der jeden Freitag von 9.00 bis 13.00 Uhr auf der Plaza de Alguacil abgehalten wird.

Einen dritten Stern verdient die Gegend rund um Benalmádena aufgrund ihres kulturellen Angebots. Neben dem historischen Ortskern von Benalmádena Pueblo mit der bezaubernden Kirche Santo Domingo sollten Sie unbedingt dem Castillo de Colomares einen Besuch abstatten. Die Burg wurde zwischen 1987 und 1994 zum Gedenken an die Eroberung Amerikas durch Christoph Kolumbus erbaut und kann geradezu als Symbol für die spanische Geschichte bezeichnet werden. Denn in ihr fließen nicht nur romanische und gotische, sondern auch arabische Stilelemente zu einer einzigartigen Symbiose zusammen. Ein wahres Kleinod ist auch das im maurischen Stil erbaute Schlösschen „Bil-Bil“, das direkt an der Strandpromenade von Benalmádena Costa liegt. Für Kulturinteressierte ein Muss, denn hier finden regelmäßig Lesungen, Konzerte und Ausstellungen statt. In der quirligen Küstenmetropole Málaga, die nur 20 Kilometer von Benalmádena entfernt ist, warten schließlich eine Vielzahl berühmter Museen auf Sie: Dazu gehören das Picasso-Museum im Palacio de Buenavista (täglich geöffnet von 10.00 bis 19.00 Uhr, im Juli und August bis 20 Uhr), das Zentrum für Zeitgenössische Kunst (täglich geöffnet von 10.00 bis 20.00 Uhr, Montags Ruhetag), das neben der ständigen Kollektion stetig wechselnde Ausstellungen organisiert, oder das Weinmuseum (geöffnet Mo-Fr von 10.00 bis 17.00 Uhr, Samstags von 10.00 bis 14.00 Uhr).

torre monumento

Das Castillo de Colomares in Benalmádena (DODO DODO on flickr.com)

Ein vierter Stern gebührt der Gegend um Benalmádena schließlich für die vielen Ausflugs- und Wandermöglichkeiten. Anders, als man es zunächst erwarten würde, hat die Region nicht nur für Strandurlauber, sondern auch für Wanderfreunde Einiges zu bieten. Denn Benalmádena liegt direkt am Fuße des Kalksteinmassivs Sierra de Mijas, das parallel zur Costa del Sol verläuft. Der höchste Gipfel ist der Pico Mijas, der 1.150 Meter über dem Meeresspiegel liegt. Die mediterrane Gebirgskette bietet einen malerischen Ausblick auf die Costa del Sol. Je nach Wetterlage kann man von den Gipfeln aus sogar den Felsen von Gibraltar oder das Rifgebirge in Marokko erspähen. Zu einem der beliebtesten Ausflugsziele zählt der Berg Monte Calamorro (770 m.ü.M.). Vom Jachthafen in Benalmádena Costa aus dauert der Aufstieg etwa eine Stunde; wenn Sie nicht so gut zu Fuß sind, können Sie den Gipfel auch über eine Seilbahn erreichen, deren Talstation sich im Eingang des Tivoli-World-Parks befindet. Daneben gibt es zahlreiche, gut ausgeschilderte Wanderwege rund durch die Sierra mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden. Sehr zu empfehlen sind insbesondere die offiziellen Wanderrouten, die von der Gemeinde Benalmádena Pueblo zusammengestellt wurden. Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit, sich den geführten Wandertouren anzuschließen, die die am Fuße des Gebirges gelegene Gemeinde Mijas jeden Sonntag anbietet.

paysaje

Blick von der Sierra de Mijas auf die Küste (Eliott Brown on flickr.com)

Wie Sie sehen, ist Benalmádena sowohl für Badeurlauber und Gourmets als auch für Kultur- und Wanderfreunde das perfekte Urlaubsziel. Kommen auch Sie und genießen Sie Ihren 4-Sterne-Urlaub an einer der schönsten Küsten Spaniens!

 

Kategorien: Uncategorized

Schreibe einen kommentar

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit gekennzeichnet*

*